Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Veranstaltungen >

2. Kieler Lymphomsymposium: Ready to cure?

Eine Veranstaltung für
Fachpublikum
Termin
29.02.2020, 09:00 Uhr  -  15:00 Uhr
Stadt
Kiel
Veranstaltungsort
Hotel Atlantic, Kiel
Programm
Über die Veranstaltung

Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen,
neuste diagnostische Möglichkeiten haben einige Lymphomentitäten neu definiert und mit dem Verständnis der biologischen Zusammenhänge den Blick auf therapeutische Ansätze nachhaltig verändert. Durch die Verfügbarkeit neuer zielgerichteter Medikamente und der zellulären Immuntherapie ist die Entwicklung neuer Therapiestrategien sehr dynamisch. Grund genug, um Sie ganz herzlich zu unserem 2. Kieler Lymphomsymposium am Sonnabend, den 29. Februar in das Hotel Atlantic einzuladen.
Im Rahmen unseres Symposiums möchten wir Ihnen eine praxisrelevante Übersicht über die aktuellen Standardtherapien sowie den Stellenwert neuer Substanzen für die Therapie der häufigsten Lymphomentitäten geben und neue Therapieansätze insbesondere die CART-Zell Therapie mit Ihnen diskutieren. Hierzu konnten wir eine Reihe namhafter Experten gewinnen.
Die Diskussion mit Ihnen ist uns sehr wichtig und wir hoffen, dass die Veranstaltung auf Ihr Interesse stößt. Bitte geben Sie die Einladung auch gerne an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiter.
Wir freuen uns, Sie zu unserem Symposium zu begrüßen zu dürfen.

Prof. Dr. Claudia Baldus, Direktorin Klinik für Innere Medizin II
Prof. Dr. Christiane Pott, Stellv. Direktorin Klinik für Innere Medizin II

 

Veranstalter
Bild von Klinik für Innere Medizin II mit den Schwerpunkten Hämatologie und Onkologie
Klinik für Innere Medizin II mit den Schwerpunkten Hämatologie und Onkologie
Arnold-Heller-Straße 3 | Haus L
(Karl-Lennert-Krebscentrum)
| 24105 Kiel
Direktion: Prof. Dr. med. Claudia Baldus