Am PC

Gendermedizin: Relevanz in Forschung, Lehre und Praxis

Aufgrund der aktuellen Situation wurden alle Veranstaltungen des UKSH bis auf Weiteres abgesagt.
Start: Donnerstag, 20. Februar 2020, 17.00 Uhr
Ende: Donnerstag, 20. Februar 2020, 19.00 Uhr
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Hörsaal der Pharmakologie
zum Flyer
Veranstalter
  • Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Campus Kiel

Alle reden von personalisierter Medizin, aber wo liegt deren Nutzen, wenn Medikamente weiter nur an Männern getestet werden. Es wird vernachlässigt das Frauen und Männer unterschiedlich auf dasselbe Medikament, dieselbe Therapie reagieren (können). Der Gleichstellungsauschuss der Medizinischen Fakultät der CAU Kiel freut sich diese und andere Aspekte mit Ihnen und international anerkannten Experten im Rahmen der Podiumsdiskussion: Gendermedizin: Relevanz in Forschung, Lehre und Praxis zu diskutieren.

17:00 - 17:15Begrüßung und Einführung
Dr. Quabius, Prof. Cascorbi
17:15 - 17:25Pharmaklogische Notwendigkeitender Gendermedizin
Herr Prof. Glaeske, Universität Bremen
17:25 - 17:35Gendermedizin -warum brauchen wir das?
Frau Prof. Hochleitner, Universität Innsbruck
17:35 - 17:45Erfahrungen in der Lehre vonGendermedizin
Frau Prof. Schrader, Universität Lübeck
17:45 - 19:00Podiumsdiskussion
Moderation: Harriet Heise

2 Fortbildungspunkte für die Veranstaltung sind bei der Ärztekammer Schleswig-Holstein beantragt.