Sozialdienst_Adobe Stock New Africa_Banner_1240x40016

Sozialdienst, Pflegeüberleitung und Rehabilitationsberatung

icon-pflege-sozialdienst

Schwere Erkrankungen können neben den körperlichen und psychischen Auswirkungen die persönliche, soziale und berufliche Situation erheblich verändern, die mit vielfältigen Fragen und Herausforderungen einhergehen.

Deshalb bietet der Sozialdienst Ihnen fachkompetente, individuelle und neutrale Beratung an. Das Anliegen des Sozialdienstes ist es, Patientinnen und Patienten und ihren Angehörigen in allen Phasen der Erkrankung Informationen und Unterstützungsmöglichkeiten an die Hand zu geben, die bei der Bewältigung ihrer Erkrankung und deren Auswirkungen auf den Lebensalltag und das persönliche Umfeld hilfreich sein können.

Beratungsbereiche Sozialdienst bei einer Krebserkrankung

Als Teil des multiprofessionellen Behandlungsteams informiert, berät und unterstützt der Sozialdienst Sie in Ihren persönlichen und sozialrechtlichen Belangen.

Bei Bedarf helfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialdienstes auch bei der Vermittlung und Einleitung notwendiger Maßnahmen.

Das Angebot ist für Sie kostenfrei. Der Sozialdienst unterliegt der Schweigepflicht.

Beratungsbereiche bei einer Krebserkrankung

Psychosoziale Fragestellungen

  • Krankheitsbewältigung

  • Onkologische Erstberatung

  • Vermittlung von ambulanten Unterstützungsangeboten (z.B. Selbsthilfegruppen)

Soziale Fragestellungen

  • Vorsorgevollmacht/ Patientenverfügung

  • Gesetzliche Betreuung

  • Wohnungsangelegenheiten

  • Praktische Hilfen

  • Versorgung betreuungsbedürftiger Angehöriger

Wirtschaftliche Fragestellungen

  • Entgeltfortzahlung und Lohnersatzleistungen

  • Leistungen nach dem SGB XII

  • Rentenleistungen

  • Leistungen der sozialen Pflegeversicherung

  • Weitere Leistungen zur finanziellen Sicherung

Ambulante Nachsorge

  • ambulante Pflegeleistungen

  • Haushaltshilfe

  • Hilfsmittel

  • ambulante Palliativversorgung (SAPV)

Stationäre Nachsorge

  • Kurzzeit- und Verhinderungspflege

  • Dauerhafte Pflegeeinrichtung

  • Hospiz

Medizinische Rehabilitation

  • Anschlussheilbehandlung/ Anschlussrehabilitation

  • Onkologische Rehabilitation

  • Geriatrische Rehabilitation

Stationär aufgenommene Patientinnen und Patienten werden im Rahmen ihres Aufenthaltes auf der Station besucht. Die Beratungen ambulanter Patientinnen und Patienten finden in den Räumlichkeiten der jeweiligen Ambulanz oder im Büro der Sozialarbeiterinnen bzw. Sozialarbeiter statt.

Weitere Informationen über den Sozialdienst im UCCSH     

Terminvereinbarung

Eine Kontaktvermittlung erfolgt über Ihre behandelnde Ärztin oder Arzt oder über das Pflegepersonal durch eine Konsilanforderung. Sprechen Sie Ihr Behandlungsteam auf der Station oder in der Ambulanz gerne darauf an.

Nach Eingang des Konsils nehmen die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialdienstes zeitnah Kontakt mit Ihnen auf.

Häufige Fragen

  • Wann steht mir eine Reha-Maßnahme zu – muss ich Zuzahlungen leisten?

  • Wie bekomme ich einen Schwerbehindertenausweis - wann ist ein Ausweis sinnvoll?

  • An wen wende ich mich, wenn das Krankengeld nicht ausreicht?

  • Meine Krankenkasse prüft mich auszusteuern – wie verhalte ich mich?

  • Wann habe ich Anspruch auf eine Befreiung von der Medikamentenzuzahlung?

  • Benötige ich einen Pflegegrad – wie beantrage ich einen Pflegegrad?

Diese und andere Fragen beantworten wir Ihnen sehr gerne in Bezug auf Ihre aktuelle Lebenssituation.

Kontakt Campus Kiel

Ansprechpartnerin für die Portalambulanz des UCCSH und die Onkologische Ambulanz im Karl-Lennert-Krebscentrum

Claudia Schierloh

Klinik für Innere Medizin II mit den Schwerpunkten Hämatologie und Onkologie
Psychosoziale Nachsorge
Tel.: 0431 500-22565Fax: 22568

Terminvereinbarungen:

Telefon: 0431-500 22565

Sprechzeiten:
Montag bis Freitag 8 -14 Uhr (Anrufbeantworter)
Portalambulanz UCCSH
Karl-Lennert-Krebscentrum

Postanschrift:
Arnold-Heller-Strasse 3, Haus L
24105 Kiel

Für alle weiteren Ambulanzen und Kliniken des UCCSH Campus Kiel

Sozialdienst
Arnold-Heller-Strasse 3
24105 Kiel

Telefon: 0431 500-0 (Zentrale)

Kontakt Campus Lübeck

Ansprechpartnerin für den Chemopavillon der Frauenklinik

Petra Stempels

Pflegedirektion Lübeck
Sozialdienst, Dipl. Sozialpädagogin
Tel.: 0451 500-13650Fax: 13654

Terminvereinbarungen:
Telefon: 0451 500-13650 (mit Anrufbeantworter)

Sprechzeiten:
Montag bis Freitag 8-13 Uhr

Für alle weiteren Kliniken des UCCSH Campus Lübeck

Melanie Piper

Pflegedirektion Lübeck
Teamassistenz
Tel.: 0451 500-13656Fax: 13654

Terminvereinbarungen:
Telefon: 0451 500-13656 (mit Anrufbeantworter)

Sprechzeiten:
Montag bis Freitag 7.30-13.30 Uhr